London (AFP) Der Goldpreis ist am Mittwoch erneut auf einen Rekordtiefstand gefallen. Am Vormittag kostete die Feinunze an der Londoner Börse 1224,18 Dollar (933,56 Euro) und fiel damit auf den niedrigsten Stand seit Ende August 2010. Die Feinunze Gold verlor seit Anfang Juni dieses Jahres fast 200 Dollar an Wert. Gründe für die Talfahrt des Edelmetalls seien vor allem ein stärkerer Dollar sowie eine verbesserte Wirtschaftssituation in den USA, erklärten Analysten.