Neu Delhi (AFP) Weil er sich für einen Bericht aus dem indischen Hochwassergebiet auf den Schultern eines Überlebenden durch den Schlamm tragen ließ, ist ein indischer TV-Reporter gefeuert worden. "Was er gemacht hat, ist unmenschlich", begründete Nishant Chaturvedi vom Sender News Express am Mittwoch den Schritt. "Man kann nicht für eine Story auf jemandes Schultern reiten."