Köln (SID) - Vize-Europameisterin Silke Lippok wechselt von Pforzheim zum Hamburger Schwimm-Club. "Bis zu den Olympischen Spielen 2016 werde ich in Hamburg leben und trainieren", sagte Lippok und ergänzte: "Ich habe hier die perfekten Trainingsbedingungen, um meine sportlichen Ziele in naher und ferner Zukunft erreichen zu können."

In dieser Saison geht die 19-Jährige, die nach ihrem Kreuzbandriss im November des vergangenen Jahres lange pausieren musste, nur noch beim Abschlusswettkampf im französischen Vichy (6./7. Juli) an den Start. Nach einer vierwöchigen Sommerpause wird Lippok am 5. August wieder mit dem Training am Bundesstützpunkt in der Hansestadt beginnen.