Indianapolis (SID) - Teeniestar Missy Franklin hat bei den US-Schwimm-Meisterschaften den Titel über 100 m Freistil geholt. Die 18-Jährige, Vierfach-Olympiasiegerin von London, gewann in 53,43 Sekunden und schwamm die zweitbeste Zeit des Jahres. Bislang war nur die Australierin Cate Campbell (52,83) schneller.

Rücken-Spezialistin Franklin war nach dem Erfolg zum Auftakt der US-Trials an der Universität in Indianapolis mehr als zufrieden. "Ich bin von der Zeit begeistert", sagte der Jungstar. Ob sie auf dieser Strecke auch bei der WM in Barcelona (28. Juli bis 4. August) dabei ist, ließ die Schwimmerin des Jahres 2012 offen. In Indiana hat Franklin sechs Starts geplant.

Bei den US-Championships, die erstmals seit 1998 ohne den zurückgetretenen Superstar Michael Phelps über die Bühne gehen, verteidigte Olympiasieger Nathan Adrian den Titel auf seiner Paradestrecke erfolgreich. Über 100 m Freistil gewann der 24-Jährige in 48,10. Ryan Lochte, der in London fünf Medaillen geholt hatte, wurde Vierter (48,58).