Kairo (AFP) In Kairo haben sich Anhänger und Gegner des umstrittenen ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi am Freitag zu neuen Demonstrationen versammelt. Mursis Unterstützer trafen sich vor der Moschee Rabaa al-Adawija im Viertel Nasr. Die Kritiker des Staatschefs versammelten sich vor der sunnitischen Al-Ashar-Universität, von wo aus sie einen Marsch zum symbolträchtigen Tahrir-Platz im Zentrum der Hauptstadt planten. Nach gewaltsamen Auseinandersetzungen in den vergangenen Tagen, bei denen mindestens zwei Menschen getötet worden waren, wurden neue Zusammenstöße befürchtet.