New York (dpa) - Junioren-Nationalspieler Dennis Schröder hat den Sprung zu einem Team aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA geschafft.

Die Atlanta Hawks wählten den 19 Jahre alten Aufbauspieler in New York bei der Draft der besten Nachwuchsakteure an 17. Stelle. "Es ist ein unglaubliches Gefühl und mein Traum ist wahr geworden", sagte Schröder, der zuletzt in der Bundesliga für die New Yorker Phantoms Braunschweig aktiv war. Er verfolgte die Veranstaltung am heimischen Bildschirm, da seine Familie kein Visum für die USA bekommen hatte.

Die weiteren drei zur Draft angemeldeten Deutschen - Elias Harris, Daniel Theis und Bogdan Radosavljević - wurden von keiner der 30 Mannschaften ausgesucht. An erster Stelle verpflichteten die Cleveland Cavaliers den Kanadier Anthony Bennett. Die Dallas Mavericks von Dirk Nowitzki holten Aufbauspieler Shane Larkin.

Internetseite NBA