Berlin (AFP) Mit Beratungen über Hilfen für die Opfer der Flutkatastrophe hat der Bundestag am Freitag seine letzte Sitzung vor der Sommerpause begonnen. Die Abgeordneten wollen den acht Milliarden Euro umfassenden Aufbaufonds zur Bewältigung der Hochwasserfolgen verabschieden. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) bedankte sich zum Auftakt der Sitzung noch einmal bei den zehntausenden Helfern, die teilweise aus anderen Bundesländern gekommen seien, um zu helfen. Sie alle hätten "Beeindruckendes" geleistet.