Hamburg (AFP) In Hamburg und Schleswig-Holstein haben die Sicherheitsbehörden in der vergangenen Woche mehrere Wohnungen von Angehörigen der islamistischen Salafisten-Szene durchsucht. Das sagte eine Sprecherin der Hamburger Staatsanwaltschaft am Freitag und bestätigte damit einen Bericht der Zeitung "Die Welt" vom selben Tag. Festnahmen gab es allerdings nicht.