Wiesbaden (AFP) Deutliche Preissteigerungen bei Lebensmitteln treiben die Inflation in Deutschland an. Die Verbraucherpreise stiegen im Juni voraussichtlich um 1,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Freitag nach vorläufigen Berechnungen mitteilte. Im Mai hatte die Teuerung noch 1,5 Prozent betragen. Trotzdem stiegen die Verbraucherpreise im Vergleich zum Mai voraussichtlich nur um 0,1 Prozent.