Brüssel (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat verteidigt, dass erst zum Ende des Jahres Beschlüsse für eine Vertiefung der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion gefasst werden sollen. Bei der Frage einer engeren Zusammenarbeit in der Eurozone gebe es "noch eine ganze Menge Skepsis, die zu überwinden ist", sagte Merkel am Freitag zum Abschluss eines EU-Gipfels in Brüssel. So gebe es "unterschiedliche Vorstellungen" davon, was für Wettbewerbsfähigkeit und Wachstum von Bedeutung sei.