Bonn (AFP) Die Bundesnetzagentur warnt für die kommenden Jahre vor Engpässen in der Stromversorgung in Deutschlands Süden. Zwar sei die Situation der Erzeugungskapazitäten bundesweit bis 2020 "noch erträglich", heißt es im am Freitag veröffentlichten Bericht der Bonner Regulierungsbehörde zur Versorgung Deutschlands mit Strom und Gas im vergangenen Winter. Jedoch gebe die regionale Verteilung von Erzeugungskapazitäten "großen Anlass zur Sorge". Deswegen müsse reagiert werden und "insbesondere auf die Situation in Süddeutschland" eingegangen werden.