Brüssel (dpa) - Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich endgültig auf die künftigen EU-Finanzen geeinigt. "Es wurde Zeit, dass wir uns mit dem Parlament geeinigt haben", sagte der luxemburgische Premier Jean-Claude Juncker am frühen Morgen in Brüssel nach mehrstündigen Gipfelberatungen.