Brüssel (dpa) - Nach der Einigung auf die künftigen EU-Finanzen rückt am zweiten Tag auf dem Gipfel in Brüssel die Außenpolitik auf die Tagesordnung. Serbien soll näher an die EU rücken - die Staats- und Regierungschefs der Union stimmten Verhandlungen über einen EU-Beitritt des Balkanlandes zu. Und Lettland bekommt den Euro.