Moskau (AFP) Russland stoppt ab Montag den Import von Äpfeln aus der Europäischen Union. Die EU lege nicht genügend Wert auf die Lebensmittelsicherheit, "oft genug" seien Parasiten im Obst wie etwa kleine Würmer entdeckt worden, teilte die russische Lebensmittelaufsichtsbehörde am Freitag in Moskau mit. Der Importstopp sei aber nur vorläufig. "Wir hoffen, dass unsere Entscheidung die EU veranlasst, eine Lösung des Problems zu finden", erklärte ein Sprecher der Behörde.