Paris (AFP) Der US-Konzern General Motors (GM) will kein zusätzliches Geld in den kriselnden französischen Autobauer PSA Peugeot Citroën stecken. "Wir haben nicht die Absicht, zusätzliches Kapital im Moment bei PSA zu investieren", teilte ein GM-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP am Donnerstagabend mit. Er reagierte damit auf Berichte, dass die Familie Peugeot den US-Autokonzern gebeten habe, seinen Anteil von sieben Prozent an dem französischen Autobauer aufzustocken.