Istanbul (SID) - Der 18-malige türkische Fußballmeister Fenerbahce Istanbul hat drei Tage nach dem Ausschluss aus den europäischen Wettbewerben einen neuen Trainer präsentiert. Der frühere Nationaltrainer Ersun Yanal unterschrieb für ein Jahr und tritt damit die Nachfolge von Aykut Kocaman an, der im Mai nach rund drei Jahren Amtszeit zurückgetreten war.

Wegen Spielmanipulation hatte der Kontinental-Verband UEFA neben der dreijährigen Sperre für Fenerbahce am Dienstag auch einen einjährigen Europapokal-Ausschluss gegen den Lokalrivalen Besiktas verhängt. Beide Klubs haben Einspruch gegen die Entscheidung angekündigt.