Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Maschinenbauer haben im vergangenen Monat einen Rückschlag erlitten. Im Mai lagen die Auftragseingänge preisbereinigt (real) um fünf Prozent unter dem Vorjahreswert, wie der Branchenverband VDMA in Frankfurt bekanntgab.

"Während die Nachfrage aus dem Ausland ihr Vorjahresniveau immerhin halten konnte, enttäuschten die Inlandsbestellungen mit minus 14 Prozent auf der ganzen Linie", kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers das Ergebnis in einer Mitteilung. Im April hatte die exportorientierte deutsche Schlüsselindustrie noch Hoffnung geschöpft: Erstmals im laufenden Jahr waren wieder mehr Aufträge eingegangen als im Vorjahresmonat.