Amman (AFP) Am zweiten Tag seiner neuen Nahost-Reise hat US-Außenminister John Kerry die Pendeldiplomatie zwischen Israel und den Palästinensern fortgesetzt. Nach einem Gespräch mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, das bis tief in die Nacht dauerte, fuhr er am Freitag zu einem Treffen mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas in die jordanische Hauptstadt Amman. Ein US-Regierungsvertreter nannte die Gespräche über eine Zweistaatenlösung im Nahen Osten "produktiv", ohne weitere Angaben zu machen.