Jos (AFP) Bei mutmaßlich ethnisch motivierter Gewalt sind in Nigeria mindestens 48 Menschen getötet worden. Bewaffnete griffen nach Armeeangaben vom Freitag drei Dörfer im Zentrum des Landes an. Laut nigerianischen Medienberichten wurden zudem mehr als 100 Häuser niedergebrannt. Augenzeugen zufolge handelte es sich um eine Vergeltungsaktion für mutmaßliche Viehdiebstähle.