Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Kleidung: Ein Zuschauer beim Tennisturnier von Wimbledon hat seine Lösung gefunden. Foto: Andy Rain