Berlin (AFP) In Syrien sind drei deutsche Nothelfer der Organisation Grünhelme entführt worden. Die Männer wurden bereits in der Nacht zum 15. Mai im Ort Harem in der Region Idlib verschleppt, wie die Organisation am Wochenende auf ihrer Internetseite mitteilte. Das Auswärtige Amt in Berlin bestätigte am Samstag, dass drei deutsche Staatsbürger in Syrien vermisst werden. Ein Krisenstab sei eingerichtet worden, der intensiv an einer Lösung arbeite, sagte ein Ministeriumssprecher.