Kairo/Alexandria (dpa) - Nach einem neuen Ausbruch tödlicher Gewalt herrscht in Ägypten gespannte Ruhe. Zahlreiche Ausländer verlassen das Land. Am Sonntag droht eine weitere Eskalation: Zum Jahrestag des Amtsantritts Mursis will eine Protestbewegung den Präsidenten zum Rücktritt zwingen.