Colombo (AFP) Aus Schock über eine massive Erhöhung des Strompreises in Sri Lanka ist ein Kunde laut einem Zeitungsbericht einer Herzattacke erlegen. Der 61-Jährige habe sich am Freitag bei der staatlichen Elektrizitätsbehörde in Colombo über den plötzlichen Anstieg seiner Stromrechnung beschwert, berichtete die Zeitung "Ceylon Today" am Samstag. Als er erfuhr, dass die Rechnung die jüngste Erhöhung des Strompreises um 50 Prozent widerspiegele, sei er in der Behörde in Colombo auf einem Stuhl zusammengebrochen.