Seoul (AFP) Die südkoreanische Polizei hat den Abwurf kritischer Flugblätter über Nordkorea verhindert. Beamte in Zivil hinderten am Samstag eine Gruppe von nordkoreanischen Flüchtlingen und US-Menschenrechtsaktivisten daran, in der grenznahen Stadt Imjingak einen Laster mit den Flugblättern zu entladen. Die Gruppe hatte angekündigt, 200.000 Flugblätter mithilfe von Ballons in das stalinistisch regierte Nachbarland zu schicken.