London (dpa) - Die Rolling Stones sind am Samstagabend erstmals in der Geschichte der Band beim Glastonbury-Musikfestival im Westen Englands aufgetreten. Die Band um Mick Jagger eröffnete mit "Jumping Jack Flash" ihren von den Fans langersehnten Auftritt.

Jagger (69) fegte in einem Sakko aus grünen Pailletten gewohnt energisch über die große Festivalbühne. Die Band freue sich, dass man sie endlich mal eingeladen habe, scherzte Jagger. Die Organisatoren hatten den Platz um die größte Bühne für die erwarteten 100 000 Stones-Fans erweitert.

Website Rolling Stones