Offenbach (dpa) - Heute ist es wechselnd bis stark, zeit- und gebietsweise auch nur locker bewölkt. Im Tagesverlauf gibt es vor allem in der Nordhälfte bei dichter Bewölkung etwas Regen oder Sprühregen.

Sonst bleibt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) meist trocken und die Sonne kann sich hier und da auch mal längere Zeit zeigen. Die Temperatur steigt auf Maxima zwischen 15 Grad an den Küsten und 22 Grad am Oberrhein, im höheren Bergland auf Werte um 13 Grad. Es weht schwacher bis mäßiger, an der Ostseeküste in Böen steifer Wind, meist aus westlichen Richtungen.

In der Nacht zum Montag ziehen über die Nordhälfte dichte Wolkenfelder, vor allem im weiteren Küstenumfeld kann es auch etwas regnen. Sonst ist es wolkig bis gering bewölkt, stellenweise bildet sich Nebel. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 Grad im Nordwesten und 7 Grad an den Alpen sowie im südlichen höheren Bergland.

Wetterlage für Deutschland