Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist an seinem 25. Geburtstag am Montag nach anfänglichen Gewinnen deutlich ins Minus gedreht.

Am Vormittag gab der deutsche Leitindex 0,64 Prozent auf 7908 Punkte ab. Zuvor war er noch bis auf 8009,93 Punkte gesprungen.

Marktstratege Craig Erlam vom Broker Alpari hatte auf überraschend gute Konjunkturdaten aus Spanien und Italien als positiven Impuls verwiesen.

Dort waren die Einkaufsmanagerindizes besser als erwartet ausgefallen. Dann hätten aber italienische Arbeitslosenzahlen Druck in den Markt gebracht, so Erlam.

Zudem erweist sich Händlern zufolge die 8000-Punkte-Marke für den Dax als ein schwieriger technischer Widerstand, was ebenfalls Druck gebracht habe.