Karbach (dpa) - Eine Fahranfängerin hat in Bayern einen Schulbus gerammt und dabei mehr als zehn Menschen verletzt. Die 18-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Sie war am Morgen bei Karbach auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Bus zusammengestoßen. Die 15 Kinder in dem Bus standen nach dem Unfall alle unter Schock, mehr als zehn von ihnen wurden leicht verletzt. Die Straße wurde gesperrt.