Buenos Aires (AFP) Ein Eisenbahnerstreik in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires hat am Mittwoch fünf der sechs Bahnlinien in der Metropole und ihrer Umgebung lahmgelegt. Etwa 2,7 Millionen Pendler waren von dem Ausstand betroffen. Vor dem täglich von hunderttausenden Fahrgästen genutzten Vorort- und Fernbahnhof Constitución bildeten sich lange Schlangen von Menschen. Sie warteten verzweifelt auf Busse, um nach Hause zu kommen.