Kairo (dpa) - Der Sturz von Ägyptens Präsident Mohammed Mursi durch das Militär hat am Donnerstag in Kairo ein Kursfeuerwerk ausgelöst. Der ägyptische Aktienindex EGX 30 sprang um 7,4 Prozent hoch.

Das ist der größte Kursanstieg seit dem 25. Juni 2012, dem ersten Handelstag, nachdem Mursi ins höchste Staatsamt gewählt worden war. Staatsanleihen erholten sich zugleich von ihren Rekordtiefs.