Hamburg (AFP) Götz George hat die ARD wegen des Ausstrahlungstermins für das Doku-Dramas über seinen Vater Heinrich kritisiert. Er ärgere sich über den Termin am 24. Juli, "wenn alle im Urlaub sind", sagte der 74-Jährige der Fernsehzeitschrift "TV Spielfilm". Er habe sogar selbst bei den Senderverantwortlichen angerufen, um einen späteren Ausstrahlungstermin zu erreichen.