Brüssel (AFP) NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen sieht in den Berichten über US-Spionage gegen Einrichtungen der EU "kein NATO-Problem". Er habe mit den US-Behörden daher nicht über die Vorwürfe gesprochen, sagte Rasmussen am Donnerstag in Brüssel. "NATO ist nicht darin verwickelt, das ist kein NATO-Fall." Zudem gebe er "prinzipiell" keine Kommentare zu durchgestochenen Informationen ab.