Kairo (dpa) - Die Welt schaut besorgt nach Kairo: Nach tagelangen teils blutigen Massenprotesten setzt das ägyptische Militär Präsident Mursi ab. Doch seine Muslimbrüder wollen sich nicht einfach geschlagen geben. Sie sprechen von einem Putsch gegen den gewählten Staatschef.

Haddad bei Twitter

Mursi bei Twitter, arabisch

Facebook-Seite der "Tamarud"-Kampagne

Erklärung Hagues

Saudischeb Nachrichtenagentur SPA