Straßburg (AFP) Im Europaparlament soll der Ausschuss für bürgerliche Freiheiten und Justiz die mutmaßliche Ausspähung von europäischen Bürgern und EU-Institutionen durch die USA untersuchen. Dies beschlossen am Donnerstag in Straßburg die Vorsitzenden der sieben Parlamentsfraktionen einstimmig. Die Einrichtung eines formellen Untersuchungsausschusses würde bis zu zwei Monate in Anspruch nehmen, sagte eine Sprecherin des Parlaments. Der bestehende Ausschuss könne hingegen sofort eine Arbeitsgruppe einsetzen.