Leipzig (SID) - Der ambitionierte Fußball-Drittligist RB Leipzig rüstet seinen Kader weiter kräftig auf. Der Aufsteiger verpflichtete Yussuf Poulsen vom Zweitligisten Lyngby BK und stattete den dänischen Nationalspieler mit einem Vierjahresvertrag aus. Der 19-Jährige, der Anfang des Jahres gegen Mexiko sein Debüt im Nationalteam seines Heimatlandes gefeiert hatte, ist in der Offensive variabel einsetzbar.

"Wir freuen uns sehr, dass sich Yussuf Poulsen trotz zahlreicher anderer Angebote für RB Leipzig entschieden hat, um hier seinen nächsten Entwicklungsschritt zu machen", sagte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick: "Er passt hervorragend in unser Anforderungsprofil und ist mit seinen Qualitäten eine Bereicherung für unsere Offensive."

Poulsen ist der insgesamt fünfte Neuzugang der Sachsen. Zuvor hatten die "Bullen" bereits Anthony Jung (FSV Frankfurt), Tobias Willers (Sportfreunde Lotte), André Luge (FSV Zwickau) und Denis Thomalla (1899 Hoffenheim II) unter Vetrrag genommen.