Frankfurt/Main (SID) - Die deutschen Volleyballer haben sich vor den richtungsweisenden Weltliga-Duellen mit Russland am Freitag und Samstag (20 Uhr) in Frankfurt/Main mit überraschend starken Auftritten den Respekt des Olympiasiegers erworben. "Die deutschen Spieler sind sehr stark und zielstrebig. Wir haben sehr großen Respekt vor dem deutschen Team", sagte Sergei Makarow, Kapitän der Russen, am Donnerstag.

"Wir spielen um das Finale. Das ist doch unglaublich. Eine riesige Leistung dieser jungen Mannschaft", sagte Bundestrainer Vital Heynen. "Dass die Russen Respekt vor uns haben, bestätigt die tollen Leistungen unserer jungen Truppe." Allerdings stehen im russischen Kader nur drei Olympiasieger von 2012.

Deutschland liegt nach den ersten drei Spielwochenenden mit elf Punkten auf dem vierten Platz, fünf Punkte hinter dem Tabellenzweiten Russland, hat aber zwei Partien weniger bestritten als der kommende Gegner. Nur die ersten beiden Teams der Gruppe lösen das Ticket für die Endrunde in Mar de Plata/Argentinien (17. bis 21. Juli).