Istanbul (AFP) Die syrische Opposition hat am Donnerstag in der türkischen Metropole Istanbul mit neuen Beratungen begonnen. Die Syrische Nationale Koalition, das wichtigste Bündnis von Gegnern des Präsidenten Baschar al-Assad, will sich bei dem auf zwei Tage angesetzten Treffen unter anderem auf einen neuen Vorsitzenden einigen. Dieser soll ihren derzeitigen Interimspräsidenten Georges Sabra ablösen.