New York (dpa) - Trotz eines Risses in der Tragfläche hat das nur mit Sonnenkraft betriebene Flugzeug "Solar Impulse" seinen USA-Überflug erfolgreich beendet. Pilot André Borschberg landete sicher in New York auf dem John-F.-Kennedy-Flughafen. 18 Stunden zuvor war "Solar Impulse" in Washington gestartet. Das Flugzeug fliegt allein mit der Kraft der Sonne, die die vier Motoren antreibt. Die Reisegeschwindigkeit: etwa 25 Knoten, nicht einmal 50 Stundenkilometer.