San Francisco (AFP) Der Pilot der Unglücksmaschine von San Francisco ist ersten Erkenntnissen zufolge deutlich zu langsam auf die Landebahn zugesteuert. Die Geschwindigkeit, mit der sich das Flugzeug der Landebahn näherte, habe unterhalb der Richtgeschwindigkeit gelegen, teilten am Sonntag die Experten mit, die die Bruchlandung der Boeing 777 vom Samstag untersuchten. Sekunden vor der Bruchlandung sei die Drosselung der Maschine der Fluggesellschaft Asiana Airlines betätigt worden.