Teheran (dpa) – Der Iran hat Berichte einer Oppositionsgruppe dementiert, wonach nördlich von Teheran eine bislang geheime Atomanlage gebaut wurde. Ein Sprecher des Außenministeriums bezeichnete die Berichte als "Märchen". Die iranische Oppositionsgruppe Volksmudschaheddin hat nach eigenen Angaben Informationen über eine bislang geheime Atomanlage erhalten. Vier bis zu 550 Meter lange Tunnel sowie vier Lagerhäuser befänden sich zehn Kilometer östlich der Stadt Damavand, hieß es in einer Erklärung.