Neu Delhi (dpa) - Bei einem Bootsunglück in Indien sind mindestens zehn Menschen ertrunken, darunter neun Kinder. Das Boot war in einem Fluss gekentert, der Hochwasser hatte. Die Passagiere waren auf dem Rückweg von einer Beerdigung gewesen. Bei den Opfern handelt es sich um einen 35-Jährigen Mann und neun Kinder, alle jünger als zwölf. 25 erwachsene Passagiere konnten sich in Sicherheit bringen.