München (AFP) Die Preise fürs Tanken unterscheiden sich laut ADAC je nach Region derzeit um bis zu vier Cent je Liter Kraftstoff. Am teuersten sei Tanken derzeit in Frankfurt am Main, teilte der Automobilclub am Dienstag in München unter Berufung auf einen Vergleich unter 20 Städten mit. Der Liter Super E10 schlage dort derzeit im Schnitt mit 1,652 Euro zu Buche. In Erfurt und Dresden kämen Autofahrer mit durchschnittlich 1,612 Euro je Liter Super E10 am günstigsten weg.