Oldenburg (AFP) Das Unternehmen Nanu Nana hat Wärmflaschen wegen möglicher Verletzungsgefahr zurückgerufen. Die Wärmflaschen könnten Materialfehler aufweisen und platzen, teilte die Firma am Dienstag in Oldenburg mit. Durch heißes Wasser könne es zu Hautverbrennungen kommen. Der Rückruf gilt demnach für alle seit 2007 erworbenen 750- und 2000-Milliliter Wärmflaschen mit einer Strick- oder Plüschhülle.