Stuttgart (AFP) EU-Justizkommissarin Viviane Reding hat sich für die Auflösung der so genannten Troika aus EU-Kommission, der Europäischen Zentralbank und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) ausgesprochen. "Die Troika gehört abgeschafft", sagte die Luxemburger Politikerin der "Stuttgarter Zeitung" Mittwochsausgabe). Sie sei in einer Notsituation notwendig gewesen, "als schnell etwas aufgebaut werden musste". Jetzt aber besitze Europa "die nötigen Fähigkeiten, um in Wirtschafts- und Finanzfragen die entsprechenden Analysen" vorzunehmen.