Paris (AFP) Nach wochenlanger Behandlung in einer französischen Klinik ist Algeriens Präsident Abdelaziz Bouteflika am Dienstag in seine Heimat zurückgekehrt. Im Rollstuhl sei der 76-jährige Staatschef in ein algerisches Regierungsflugzeug gebracht worden, hieß es aus Flughafenkreisen. Seine Maschine hob demnach gegen 13.30 Uhr vom Flughafen Le Bourget bei Paris Richtung Algier ab.