Paris (SID) - Der 64-Millionen-Euro-Transfer des Uruguayers Edinson Cavani vom SSC Neapel zum französischen Fußball-Meister Paris St. Germain ist perfekt. Am Montag unterschrieb der 26 Jahre alte Angreifer einen Vertrag über fünf Jahre bis Juni 2018. Damit löst Cavani den Kolumbianer Radamel Falcao, der Ende Mai für 60 Millionen Euro zum AS Monaco gewechselt war, als teuersten Spieler in der Geschichte der Ligue 1 ab.

Vom Tisch ist dagegen der Wechsel von Innenverteidiger Thiago Silva von PSG zum spanischen Champion FC Barcelona. "Thiago ist und bleibt ein PSG-Spieler. Er besitzt einen Vertrag und wird diesen respektieren", sagte sein Berater Paulo Tonieto.