Lübbecke (SID) - Für Handball-Junior Ramon Tauabo ist die U21-Weltmeisterschaft in Bosnien-Herzegowina vorbei. Der Neuzugang des Bundesligisten TuS N-Lübbecke wurde wegen einer Blinddarmentzündung am Dienstag operiert. Nach einer ersten Einschätzung des DHB-Mannschaftsarztes fällt Tauabo etwa sechs Wochen aus. Damit wird der 20-Jährige, der von den Füchsen Berlin zum TuS gekommen war, den Saisonstart der Bundesliga wohl verpassen. Tauabo wird zunächst im Krankenhaus in Mostar bleiben und später mit dem DHB-Team nach Deutschland zurückreisen.