Tripolis (AFP) Auf dem Gelände der im NATO-Luftkrieg 2011 zerstörten Residenz des ehemaligen libyschen Machthabers Muammar al-Gaddafi soll ein Vergnügungspark entstehen. Die Arbeit zur Beseitigung der Trümmer habe bereits begonnen, sagte die libysche Tourismusministerin Ikram Bascha Imam am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Tripolis. Das früher Bab al-Asisija genannte mehrere Hektar große Areal im Zentrum der Hauptstadt soll demnach binnen zwei Monaten in eine Grünfläche für libysche Familien umgestaltet werden.