Kairo (dpa) - Zwei Wochen nach dem Umsturz in Ägypten ist in Kairo eine Übergangsregierung vereidigt worden. Das staatliche Fernsehen zeigte Bilder von der Zeremonie. Der Kommandeur der Streitkräfte, Abdel Fattah al-Sisi, behält nicht nur wie allgemein erwartet das Verteidigungsressort, sondern übernimmt auch den Posten eines ersten stellvertretenden Ministerpräsidenten. An den Spitzen der Wirtschaftsministerien überwiegen Fachleute.