Washington (AFP) Der Tyrannosaurus rex hat einer aktuellen Studie zufolge auch Jagd auf lebendige Beute gemacht. Der Fund eines abgebrochenes Zahnes in dem Schwanz eines anderen Dinosauriers sei der erste konkrete Beweis dafür, dass der T. rex nicht nur ein Aasfresser, sondern auch ein Raubtier gewesen sei, schrieben US-Forscher in einer am Montag in der Fachzeitschrift "Proceedings of the National Academy of Sciences" veröffentlichten Studie.